Über mich

 

Prof. Dr. Werner Müller

 

 

 

geboren:  1960    in:   Zeven (Niedersachsen)

 


Mein beruflicher Werdegang ist für einen Professor untypisch. Ich möchte hier die wichtigsten Stationen stichwortartig nennen:

- nach der Schule ohne Lehrstelle
- ungelernter Bauarbeiter, ab 18 Schichtarbeit in Chemischer

   Industrie
- gewerkschaftlich und politisch aktiv, u.a. in der Friedens-

   bewegung der 80er Jahre
- vom Arbeitsamt geförderte Ausbildung zum

    Industriekaufmann
- Hochschulzugang über 2. Bildungsweg
- Studium der Betriebswirtschaftslehre und

   Volkswirtschaftslehre
- ca. 9 Jahre Berufserfahrung im Rechnungswesen, zuletzt als

   Financial Manager in der deutschen Gruppe eines

   internationalen Konzerns
- Fortbildung zum geprüften Bilanzbuchhalter
- nebenberufliche Promotion an einem Institut für

   Wirtschaftsinformatik


Mit dem Berufungsschreiben vom 17. Januar 1997 wurde ich zum Professor für Rechnungswesen und Controlling unter besonderer Berücksichtigung internationaler Aspekte berufen. Ein zusätzliches Fachgebiet sind Steuern. Von 2000 bis 2004 war ich Fachbeiratsmitglied in einem wissenschaftlichen Verlag und von 2001 bis 2006 Aufsichtsratsvorsitzender einer Unternehmensberatungs-AG.

 

Daneben bin ich Vorsitzender des Elternbeirats eines Gymnasiums und stellvertretender Vorsitzender eines Kreiselternbeirats.

 

 

 

Kontakt:             Hochschule Mainz
                         Raum M3.06
                         Lucy-Hillebrand-Straße 2
                         55128 Mainz

 

                                     Tel.: 06131 / 628-3239

 

 

 

Sprechzeiten      Donnerstags, 10.00 bis 11.00 Uhr

 

 

 

bisherige Lehrveranstaltungen:

 

Externes Rechnungswesen:
    Bilanzierung nach HGB
    Internationale Rechnungslegung
    Konzernrechnungslegung

Internes Rechnungswesen:
    Kosten- und Leistungsrechnung
    Unternehmensplanung / Reporting
    Investition und Finanzierung
 

Steuern:
    Betriebliche Steuerlehre
    International Taxation

 

Meine Seite wird inzwischen so oft geklickt, dass sie auch ohne Suchmaschinen-optimierung (ist im kostenlosen Paket nicht enthalten) bei Google gut gefunden wird. Am 26.09.17 hatte ich bei der Eingabe (jeweils ohne Anführungsstriche) von "Werner Müller" die Position 6 von 58.900.000 (bald hinter dem Wikipedia-Eintrag für den ehem. Wirtschaftsminster), bei "Prof. Dr. Werner Müller" die Position 2 von 622.000 Positionen der Trefferliste.